AS-Motor: Mit der „Alt-gegen-Neu-Aktion“ in die Gartensaison

Alten Mäher abgeben und beim Kauf des neuen Allmähers AS 63 sparen: Die Hochgrasmäher-Manufaktur AS-Motor Germany GmbH & Co. KG ruft alle Besitzer eines alten Hochgrasmähers, egal welchen Herstellers, dazu auf, von der Alt-gegen-Neu-Aktion zu profitieren und sich zum Vorzugspreis mit einem neuen Allmäher AS 63 auszustatten.

Die Alt-gegen-Neu-Aktion läuft in der diesjährigen Gartensaison vom 1. März bis zum 31. Juli 2018 bei allen teilnehmenden AS-Motor Fachhändlern in Deutschland. Dabei können Besitzer alter Hochgrasmäher eines beliebigen Herstellers das Altgerät bei einem teilnehmenden AS-Motor Fachhändler abgeben. Im Gegenzug erhalten sie beim Kauf eines Allmähers AS 63 einen Preisnachlass von bis zu 300,- Euro auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

Die Allmäher von AS-Motor stellen sich jeder Herausforderung. Sie eignen sich vor allem für dicht bewachsene Flächen und Böschungen mit Unkraut und Gestrüpp, wie auch für Grundstücke, auf denen nur wenige Male im Jahr zwischen Bäumen und Sträuchern gemäht wird. Der Preisnachlass von bis zu 300,- Euro wird auf alle drei Modellvarianten des Allmähers AS 63 gewährt: den AS 63 2T ES mit AS-Motor 2-Takt-Motor und Leichtstart-Funktion (EasyStart), und die beiden mit 4-Takt-Motor ausgestatteten Varianten, den AS 63 4T B&S (Briggs & Stratton) sowie den AS 63 4T Honda.

Der Allmäher AS 63 ermöglicht sicheres Arbeiten und zuverlässigen Vortrieb nicht nur an steilen Hanglagen und in unebenem Gelände, sondern auch auf feuchtem Untergrund und bei extrem hohem Bewuchs. Das robuste Getriebe mit Differenzialsperre und das geringe Gewicht von nur circa 70 kg machen die Handhabung einfach. Auch die automatische Geschwindigkeitsbegrenzung bei Bergabfahrt und die ebenfalls automatische Parkbremse, die beim Loslassen des Fahrantriebshebels greift, sorgen für ein sicheres und leichtes Handling des Allmähers AS 63. Für steile Hanglagen eignet sich insbesondere der AS 63 2T ES mit seinem steigungs- und leistungsfähigen 2-Takt-Motor, der mit Leichtstart-Funktion (EasyStart) ausgestattet ist und über eine digitale Zündung verfügt.

Die Allmäher von AS-Motor zeichnen sich zudem durch ihr Sichelmähwerk und ihre Mulchfunktion aus. Dank des Kreuzmessersystems des Allmähers AS 63 wird bis zu einem Meter hohes Gras und Gestrüpp sauber abgeschnitten und durch das Mulchmesser mehrfach zerkleinert und zerfasert, bevor es anschließend in der Grasnarbe versinkt. Dort gibt es wichtige Nährstoffe und Feuchtigkeit zurück an den Rasen und schützt ihn vor Austrocknung. Mit dem Allmäher AS 63 kann ein sehr gutes Schnitt- und Mulchergebnis erzielt werden, da die konisch nach hinten zulaufende Mähhaube wie auch die außerhalb des Schnittbereichs angebrachten Schwenkräder eine optimale Zufuhr des Schnittguts zum Kreuzmesser sicherstellen.

Weiterhin zeichnet sich der Allmäher AS 63 durch eine gute Ergonomie mit Antivibrationssystem und gummigelagertem V-Lenker aus, wodurch Hand-Arm-Schwingungen auf ein Minimum reduziert werden. Außerdem wird die Kurbelwelle des Motors vor Schlagschäden geschützt, weil Motor- und Messerwelle getrennt sind. Durch die Variomatic-Funktion kann die Fahrtgeschwindigkeit stufenlos eingestellt werden. Darüber hinaus kann der Allmäher AS 63 kompakt zusammengeklappt werden, was für einen einfachen Transport sorgt.

Wen der Allmäher AS 63 überzeugt und wer seinen gebrauchten Hochgrasmäher dagegen eintauschen möchte, kann an der Alt-gegen-Neu-Aktion von AS-Motor teilnehmen und Besitzer eines neuen, vergünstigten Allmähers AS 63 werden.

AS-Motor: Mit der „Alt-gegen-Neu-Aktion“ in die Gartensaison – PDF