60 Jahre Hochgras-Performance

Seit 60 Jahren ist die AS-Motor Germany GmbH & Co. KG die Schmiede für Hochgrasmäher und das Mähen am Steilhang schlechthin. Alfred Schefenacker gründete das Unternehmen 1959. Der Grund für die Entwicklung und Konstruktion des ersten Allmähers war, dass es schlicht keinen Mäher gab, der sich für den Einsatz an Steilhängen, in Weinbergen und auf selten gemähten Obstbaumwiesen eignete. Mit der Erfahrung aus sechs Jahrzehnten haben die damals gesetzten Schwerpunkte bis heute Bestand – was an jedem einzelnen Gerät zu erkennen ist.

Geführt wird das Familienunternehmen heute in dritter Generation von Eberhard Lange, dem Enkel des Firmengründers. Am Sitz in Bühlertann beschäftigt AS-Motor über 130 Mitarbeiter. Für die Integration von Menschen mit psychischer Erkrankung erhielt das Unternehmen 2016 einen Inklusionspreis. Die Produkte von AS-Motor sind weltweit in 37 Ländern erhältlich. Dennoch ist die Firma den Wurzeln und Werten ihres Gründers treu geblieben und fertigt ca. 90 Prozent aller Teile selbst. „Qualität und Innovation made in Germany – das ist für uns keine leere Floskel, sondern wird von uns täglich gelebt“, erklärt Eberhard Lange.
Firmengründer Alfred Schefenacker taufte das Gerät, das er Ende der 1950er-Jahre für Mäharbeiten am Hang konstruierte „Allmäher“ – eine Bezeichnung, die bis heute für robuste, zuverlässige Profi-Mähtechnik steht. Bereits der erste Allmäher war mit einem hauseigenen 2-Takt-Motor ausgestattet, also auch in dieser Hinsicht auf das Arbeiten am Steilhang ausgelegt, da die Schmierung bei dieser Art der Motorisierung nicht abreißen kann. Noch heute stellt AS-Motor Mäher mit eigenen 2-Takt-Motoren her und ist zwischenzeitlich der einzige Hersteller von 2-Takt-Motoren für Motormäher, die der aktuellen EU-Emissionsregelung 2016/1628 genügen.

Handgeführte, ferngesteuerte und Aufsitz-Mäher für Profis

Ausgehend vom Ur-Allmäher ist die Produktfamilie von AS-Motor mit den Jahren stark gewachsen. Sämtliche Mäher sind für anspruchsvolle Aufgaben gemacht und lassen sich nach wie vor den Schlagworten Hochgras, Steilhang und Mulchen zuordnen: von Mulch- und Profi-Rasenmähern über Allmäher und Schlegelmäher bis hin zu Aufsitzmähern wie dem fernsteuerbaren AS 940 Sherpa 4WD RC. Seit knapp 20 Jahren produziert das Unternehmen darüber hinaus Wildkrautbürsten als umweltfreundliche Alternative zum Einsatz von Pflanzenschutzmitteln; seit Kurzem gibt es die AS 30 E-WeedHex auch elektrisch angetrieben für lärmempfindliche Zonen.

Zum 60-jährigen Firmenjubiläum haben sich die Hochgras-Experten etwas Besonderes ausgedacht: Der AS 940 Sherpa 4WD wird unter dem Motto „Adventure“ in einer Jubiläumsauflage von nur 60 Stück produziert: Der Aufsitzmäher hat durch eine Spezial-Lackierung einen besonderen Look und verfügt neben vielen anderen Produkt-Highlights über das serienmäßig integrierte Reifendichtmittel „AS-Motor Plattfuss-Stop“, das einen Platten beim Mähen verhindern kann.

Das Team von AS-Motor steht auf der demopark in Eisenach vom 23. bis 25. Juni 2019 an Stand E-595 für Gespräche, Demonstrationen und Tests zur Verfügung.

60 Jahre Hochgras-Performance – PDF