AS 751 RC: Die ferngesteuerte Mähraupe fürs Extreme

Der ferngesteuerte Schlegelmulcher AS 751 RC mit Raupenantrieb aus dem Hause AS-Motor fühlt sich dort erst richtig wohl, wo andere aufgeben: In schwierigem und steilem Terrain entfaltet die Mähraupe ihre vollen Stärken und zerkleinert nicht nur effizient Hochgras zu feinem Mulch, sondern entlastet als ferngesteuertes Gerät auch den Anwender.

Mit einer Bauhöhe von gerade einmal 59 Zentimetern ist der AS 751 RC prädestiniert, um bspw. unter Photovoltaikanlagen im flachen oder aber auch im steilen Gelände zu mähen. Denn durch die kompakten Abmaße, die niedrige Höhe und den tiefen Schwerpunkt ist er extrem hangtauglich. Dass der Schlegelmulcher dabei auch bei unebenem Untergrund den Bodenkontakt hält und vor allem am Hang sicher fährt, liegt an den Raupenfahrwerken, die pendelnd aufgehängt sind und sich proportional zueinander bewegen. Mit montierten Raupenspikes kommt das Gerät mit Neigungen bis 58 Grad klar, die quer zum Hang bearbeitet werden können. Für volle Geländetauglichkeit in steilem Terrain sorgen der niedrig angeordnete Motor samt Hydraulikmodul: Ein Briggs & Stratton Motor Series 2100 I/C, der mit einer modifizierten Ölschmierung und einer Benzinpumpe ausgerüstet ist und mit 420 Kubikzentimeter Hubraum eine maximale Motorleistung von 13 PS erzeugt. Angetrieben per Hydrostat, lässt sich der AS 751 RC stufenlos und feinfühlig von 0 bis 6 Stundenkilometern vorwärts wie rückwärts regeln. Bei einer Gerätebreite von 87 Zentimetern und einer Schnittbreite von 75 Zentimetern wird beim Mähen kaum Gras in der Spurbreite plattgedrückt, sodass ein sauberes Mähbild entsteht.

Effizient mähen, sicher für den Anwender

Die präzise Bedienung der Mähraupe erfolgt über eine Profi-Fernsteuerung mit Joystick. Die maximale Reichweite beträgt 300 Meter. Damit lassen sich steile Hänge und unebenes Gelände aus sicherer Entfernung mähen; der ferngesteuerte Betrieb minimiert im Gegensatz zu handgeführten oder Aufsitzgeräten außerdem die körperliche Belastung durch Staub, Lärm und Vibrationen für den Anwender.

Schlegelmähwerk für ein sauberes Ergebnis

Der AS 751 RC bewältigt zähen Bewuchs, wie Gras und Gestrüpp, bis zu einer Höhe von einem Meter; die Schnitthöhe lässt sich zentral einstellen – und zwar stufenlos zwischen 40 und 120 Millimetern. Das Mähwerk ist pendelnd aufgehängt und kann dadurch Hindernissen und Fremdkörper ausweichen. Das schützt die Messer vor Schäden. Die 32 Y-Messer des robusten Schlegelmähwerks zerkleinern und zerfasern das Gras zu feinem Mulch und sorgen so für ein sauberes und feines Mähergebnis – auch dort, wo es so steil ist, dass andere Geräte aufgeben.