AS 940 Sherpa 4WD XL

Der Allrad-Aufsitzmäher mit mehr Bodenfreiheit für den Einsatz im Steilhang und schwierigem Gelände

Komfortables und sicheres Mähen am Hang mit dem AS 940 Sherpa 4WD XL. 27 PS Maximalleistung bei 724 ccm leistet der 2-Zylinder Motor von Briggs & Stratton. Durch seine Benzin- und Ölpumpe ist dieser auch voll hangtauglich. Somit erreicht der AS 940 Sherpa 4WD XL in Kombination mit der XL-Bereifung (Ackerstollenprofil) und laut der Norm-Messmethode eine Standsicherheit von 21° quer zum Hang. Für ausreichend Sicherheit am Hang besticht der Aufsitzmäher mit einem permanenten Allradantrieb, sehr niedrigem Schwerpunkt und einem Gesamtgewicht von nur 298 kg. Angetrieben wird der Aufsitzmäher über einen stufenlosen Hydrostat. Dieser ermöglicht per Fahrhebel eine stufenlose Geschwindigkeitseinstellung von 0 – 6,7 km/h vorwärts und 0 – 6,5 km/h rückwärts. Gesteuert wird der Hydrostat ausschließlich über den Fahrhebel welcher vier Funktionen beinhaltet: Die Vor- und Rückwärtsbewegung, die Bremse und die Parkbremse. Zusätzlich ist eine Fußbremse verbaut. Bei Betätigung dieser Bremse rückt der Fahrhebel in die Mittelstellung zurück. Dies führt automatisch zum Einrücken der Parkbremse. Für extreme Bedingungen steht die jederzeit, per Fußpedal zuschaltbare Hinterradsperre zur Verfügung.

Durchdachte Mähwerkskonstruktion

Der AS 940 Sherpa 4WD XL verfügt über ein surfendes Mähdeck mit AS-Kreuzmessersystem und 90 cm Schnittbreite. Dadurch werden Flächenleistungen von bis zu 5.500 m² pro Stunde und Aufwuchshöhen von bis zu 1,5 m ermöglicht. Auch für Gestrüpp eignet sich der Aufsitzmäher. Das AS-Kreuzmessersystem schneidet, zerfasert und zerkleinert zugleich. Dies geschieht über die pendelnd gelagerten Wendeklingen, welche am Messerbalken befestigt sind. Die Klingen schneiden das Schnittgut ab, das darüberliegende Mulchmesser zerkleinert und zerfasert es anschließend. Für ein bestmögliches Ergebnis sorgt das geschlossene Mähdeck, welches das Schnittgut nach hinten ablegt. Dies sorgt für Sicherheit vor allem am Hang und unter feuchten Bedingungen, da das gemähte Schnittgut nicht überfahren wird. Das surfende Mähdeck weicht Hindernissen nach oben aus. So wird beispielsweise beim Überfahren einer Kuppe vermieden, dass das Messer den Boden berührt. Dadurch werden Messer und Grasnarbe vor Schäden geschützt. Die Einstellung der Schnitthöhen erfolgt zentral und federunterstützt. In fünf Stufen kann die Schnitthöhe im Bereich von 80 – 135 mm ausgewählt werden.

Höchster Komfort auch für lange Arbeitstage

Die „Kart“-ähnliche Sitzposition ermöglicht ein komfortables Arbeiten für Bediener mit Körpergrößen von 1,60 m bis 2,00 m. Dies resultiert unter anderem aus dem langen, umlaufenden Rohrrahmen. Des Weiteren lässt sich der Sitz in der Länge für jeden Benutzer individuell einstellen. Auch das Sitzfederpaket lässt sich stufenlos an den jeweiligen Nutzer anpassen. Durch das Sitzen „in“ der Maschine bleibt der tiefe Schwerpunkt des AS 940 Sherpa 4WD XL erhalten. Zudem sind rechts und links Astabweiser an dem Aufsitzmäher angebracht, welchen den Benutzer vor zum Beispiel Gestrüpp schützen. Auch gibt diese Sitzposition am Hang Halt und ein sicheres Gefühl für den Bediener. Der klappbare Bügel bietet zusätzlichen Schutz. Durch die getrennte Zu- und Abluftführung der Motor- und Hydrostatölkühlung wird vermieden, dass eine der beiden Komponenten die warme Abluft der anderen ansaugt und zum Kühlen nutzt. Durch dieses getrennte System wird eine Überhitzung vermieden. Daraus resultiert, dass der AS 940 Sherpa 4WD XL für den Dauereinsatz bestens gerüstet ist und die Komponenten eine längere Lebensdauer erreichen.

Produktvorteile

Allrad-Antrieb (AS 940)Der permanente Allrad-Antrieb sorgt bergauf für bessere Traktion und bergab für eine stärkere, sichere Bremswirkung.
Surfendes Mulch-MähdeckGeschlossenes Mähdeck mit AS Kreuzmesser-System. Das Hauptmesser schneidet, das Kreuzmesser zerkleinert das Schnittgut. Zum Schutz vor Beschädigungen weicht das surfende Mähdeck bei Geländeunebenheiten nach oben aus.
Exzellenter Fahrkomfort durch ergonomische SitzpositionDer in der Länge verstellbare Fahrersitz mit innovativem Federungssystem sowie eine ergonomische Sitzposition ermöglichen auch großen Personen bequemes Arbeiten über einen längeren Zeitraum.
Stabiler, umlaufender RohrrahmenHohe Stabilität und Verwindungssteifigkeit bei harter Belastung.
Hohe GeländegängigkeitAckerstollen-Bereifung, zuschaltbare Differenzialsperre und ein hangtauglicher Motor sorgen für kräftige Traktion in schwierigem Gelände.
Stufenloser Hydrostatantrieb (Aufsitzmäher)Optimale und leichte Anspassung der Geschwindigkeit an jeden Einsatz mit integrierter, mechanischer Parkbremse im Fahrhebel.
Stabiler SicherheitsbügelMehr Sicherheit für den Fahrer im Grenzbereich der Maschine.

Produktdetails

AS Mulch-Mähdeck

Geschlossenes, surfendes Mähdeck mit Kreuzmessersystem und beweglich gelagerten Klingen, welche Hindernissen ausweichen.

Getrennte Kühlluftversorgung

Motor- und Hydrostatölkühlluft werden getrennt voneinander angesaugt, um so jeweils eine perfekte Kühlleistung zu erzielen.

Zuschaltbare Differenzialsperre

Komfortable Zuschaltung der Differenzialsperre per Fußpedal für besten Vortrieb und Traktion.

XL-Bereifung

XL-Bereifung für 30 mm mehr Bodenfreiheit.

Technische Daten

Schnittbreite 90 cm
Motorhersteller B&S
Motorbezeichnung Professional Series 8
4T Motor, 1-Zyl. / 2-Zyl. /
Hubraum 724 cm³
Maximalleistung 20,1/27,0 kW/PS
Nennleistung 16,5/22,4 kW/PS
Nenndrehzahl 3300 U/min.
Antrieb, 2 WD Heck / 4WD permanent /
Antrieb, Stufenloser Hydrostat
Max. Geschwindigkeit 6,7 km/h
Differentialsperre
Automatische Parkbremse
Einfachmesser / Kreuzmesser / Y-Schlegel / /
Seitenauswurf / Heckauswurf /
Geschlossenes Mähdeck
Surfendes Mähdeck
Schnitthöhe 80 - 135 mm
Tankinhalt 15 l
Sitzfederpaket, serienmäßig / optional /
Abmaße LxBxH 191x106x156 cm
Gewicht 298 kg

Zubehör

Anhänger

Ladefläche: L = 1071 mm, B = 607 mm, Höhe Ladebord: 274 mm. Zulässiges Gesamtgewicht: 100 kg. Hintere Bordwand abnehmbar.

Anhängerkupplung Sherpa

Zur Verbindung des AS-Hängers.

Schneeräumschild

Breite: 1107 mm, Höhe: 348 mm. Beidseitig einstellbar.

Mulchkit AS Sherpa

Verbessert das Schnittbild und sorgt für gleichmäßigere Grasablage bei Grashöhen bis max. 40 cm.

Wetterschutzkabine

Wetterschutz für widrige Wetterbedingungen.

Neigungsmesser

Komfortables Erkennen der Hangneigung.

Lenkradknauf

Optional für ebenes Gelände.

Reifendichtmittel "Plattfuss-Stop"

Reduzierung von Ausfallzeiten durch Reifenpannen

Anwendungen

Garten- und Landschaftsbau

Im Garten- und Landschaftsbau sind die Aufgaben vielfältig: Egal ob Pflege von Außenanlagen, private Gärten oder öffentliche Anlagen, ob Gebrauchsrasen oder hohes Gras – Profi-Technik von AS-Motor bietet dafür die richtige Lösung.

Dienstleister Grünpflege

Dienstleister in der Grünpflege sind dem Kunden und der gestellten Aufgabe verpflichtet. Aus diesem Grund spielt die Qualität der Arbeit eine große Rolle. Wer in dieser Branche Geld verdienen will muss dabei die Wirtschaftlichkeit seines Fuhrparkes genau im Auge behalten. AS-Motor hat bei der Entwicklung der Geräte genau diese Anforderungen im Blick.

Streuobstwiesen

Streuobstwiesen prägen das Landschaftsbild ganzer Regionen. Vor allem in Süd- und Mitteldeutschland sieht man diese Kulturart mit seinen verstreuten, hochstämmigen Obstbäumen häufig. Auf Grund der oftmals steilen und verwinkelten Flächen, eignen sich viele der AS-Motor Mäher für dieses Einsatzgebiet.

Kommunale Bauhöfe

Bauhöfe übernehmen im kommunalen oder städtischen Umfeld verschiedenste Aufgaben bei der Grünpflege. Von der Parkanlage bis hin zu Maßnahmen im Zuge der Verkehrssicherungspflichten sind die Herausforderungen vielfältig. AS-Motor ist dabei genau der richtige Partner.

Versorgungsunternehmen

Als Dienstleister für die öffentliche Daseinsvorsorge, z.B. in den Bereichen Strom- und Wasserversorgung, obliegt den Versorgungsunternehmen auch die Pflege der zugehörigen Anlagen. Für die Pflege von Grünflächen bietet AS-Motor dabei die richtige Technik.

Weinbau

Als eine der ältesten Ackerbaukulturen prägt der Weinbau ganze Landstriche. Mit dem Ziel, die Bewirtschaftung von Weingärten zu vereinfachen und sicherer zu machen, wurde vor 60 Jahren der erste Allmäher von AS-Motor entwickelt.